Xiphophorus Zuchtformenseite

Koischwertträger sind etwas Besonderes bei der Xiphophoruszucht. Die Farbenvielfalt ist bei diesem Zeichnungsmuster besonders ausgeprägt. Fast jeder Fisch sieht anders aus.
Dadurch ist auch die Bewertung dieser Fische nicht einfach.

Dieses Männchen hat zwei völlig unterschiedliche Seiten.

koi1                    koi2

Von solchen Traumfischen träumt jeder Züchter, leider ist es noch nicht gelungen eine größere Anzahl in dieser Qualität zu züchten. Die überwiegende Anzahl der Jungfische werden immer wieder rot-schwarz gescheckt sein. Durch Selektion und ständiges einkreuzen von weißen Tieren wird es vielleicht einmal möglich einen erbfesten Stamm zu züchten.

                    koi4        

Dieses schön  gezeichnete Lyratailweibchen war das Einzigste unter den vielen rot-schwarz gezeichneten.

koi5                    koi6

 

Alles Koischwertträger auch wenn die roten Tiere an Berliner-Helleris erinnern, der rot-weiße Lyraflosser galt lange als der wahre Koihelleri.

koi7                    koi8

koi9                    koi10

koi11                   koi12

koi13                   koi14

koi15

Die angeblichen echten Koihelleris, das linke und rechte Foto zeigt einen albinotischen Koihelleri, das Bild in der Mitte zeigt einen albinotischen und einen Koi auf grauer Grundfarbe.

koi23

Rot-schwarze Koischwertträger ähneln sehr den Berliner-Helleri, nur die rote Grundfarbe ist anders.

koi20                 koi21

koi24                 koi25

koi26

       Online: 1        Heute: 97        Gestern: 168        Tagesrekord: 247        Gesamt: 2336